Wenn die Schneefräse in Aktion ist

Gestern früh bin ich erwacht, weil ein unruhiger Lichtstrahl durchs Fenster meiner Parterre-Wohnung drang. Aber es war ja noch nicht einmal sechs Uhr! Noch im Pijama trat ich kurz auf den Balkon und sah, dass da jemand schon so beizeiten mit der Schneefräse zugange war. Wirklich hatte es ja die ganze Nacht geschneit!

Zur Liegenschaft der ibc gehört eben ein grosser Vorplatz, ebenso gibt es eine Garagenausfahrt, die geräumt werden muss. Dazu weiss Michael, der zu den Gründern der ibc gehört, eine Anekdote: „Wir sind ja im Sommer 2011 eingezogen. Als dann im Winter reichlich Schnee fiel, versuchten wir mit Schaufeln die Ausfahrt frei zu kriegen. Aber wir brachten die Schneemassen nicht über die hohe Mauer. Also fuhren Ruedi und ich nach Domat/Ems zur Firma Zimmermann, die Motorgeräte aller Art führt. Wir kauften diese Honda-Schneefräse, die ja immer noch im Einsatz steht.“ Zwar habe es seither auch Winter ohne Schnee gegeben, aber gerade jetzt habe sich die Schneefräse wieder als sehr nützlich erwiesen.

Und warum so früh am Morgen? Nun, Michael hatte den Wetterbericht studiert. Man musste am Vormittag mit Schneeregen oder sogar Regen rechnen, und Nassschnee lasse sich kaum mehr maschinell räumen. Ohnehin kamen nach der Fräse noch die Schaufeln zum Einsatz. Andere „gute Hausgeister“ schippten die letzten Reste „Pflotsch“ weg und streuten Salz, wo sich Eis bilden könnte.

Die Frage bleibt, ob sich eine benzinbetriebene Schneefräse mit dem Minergie-Standard unseres Hauses verträgt. Mittlerweile gebe es auf dem Markt auch Elektrogeräte, meint Michael: „Doch unsere über zehn jährige Fräse benötigt nur wenig Benzin, wird ja nicht oft eingesetzt und erweist sich dank guter Wartung sicher noch lange Zeit als nützlich.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: