Bonaduz, das Dorf ohne Schlagzeilen

Nein, in Bonaduz wohnen nicht die Reichen und die Schönen, und die People-Journalisten haben hier so gut wie nichts zu tun. Es gibt halt keine Stars und entsprechend auch keine teuren Modeboutiquen und keine Bar-Szene. Uninteressant für Einbrecher, Räuber und andere Banditen… ein Dorf ohne Schlagzeilen ist Bonaduz.

Gut, im Jahr 1821 gab es diesen Dreifachmord in der Weihermühle draussen. Eine üble Geschichte, die der Schriftsteller Silvio Huonder in einem schaurig-schönen Roman verarbeitet hat („Die Dunkelheit in den Bergen“). Aber seither ist es meines Wissens in und rund um Bonaduz kriminaltechnisch ruhig geblieben.

Das bedeutet aber nicht, dass in Bonaduz Langeweile vorherrscht. Zwar wohnen hier keine Filmstars, aber Prominenz findet man durchaus. Einen dieser Gattung traf ich kürzlich einmal vormittags im Café Merz an. Es war Dr. Paul Jürg Müller, langjähriger ehemaliger Direktor des Kantonalen Naturmuseums in Chur. Früher, in meinem Leben als Journalistin, hatte ich ab und zu Begegnungen mit ihm. Ich sprach ihn also an, erkundigte mich nach seinen Tieren und erfuhr, dass er seit etwa einem Jahr in Bonaduz wohnhaft ist, samt seiner Familie und fünf Eseln.

Es gab nun intern in der Kulturgruppe ibc einen Gedankenaustausch und schliesslich haben wir Dr. Müller höflich angefragt, ob er bei uns im Gemeinschaftsraum mal einen Vortrag halten würde. Ja, sagte er, und zwar würde er gern über die kleinen Säugetiere reden, die man in und rund um Bonaduz antreffen könne. Das seien allerlei Mäuse, auch Biber, Fischotter u. Co. , wozu er schönes Bildmaterial habe.

Wir von der ibc sind natürlich hocherfreut und auch ein wenig stolz, diesen prominenten Gast bei uns begrüssen zu dürfen! Klar ist, dass wir dazu auch die Öffentlichkeit einladen. Und zwar soll der Anlass am Sonntag, 15. März, abends um 19.15 Uhr stattfinden. Der Eintritt ist frei und im Anschluss an den Bildervortrag gibt es einen Apéro. Wir haben auch einen A4- Flyer gestaltet, den wir nächstens im Dorf verteilen (Bahnhof, Coop, Volg, Restaurants), und so glauben wir, dass wir zusammen mit Dr. Müller einen Beitrag leisten, dass es in diesem „Dorf ohne Schlagzeilen“ wirklich nicht langweilig ist. Übrigens: nur echte Promis werden mit einem Übernamen ausgezeichnet – der von unserm Referenten lautet liebevoll „dr Müslimüller“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: