Unser einzigartiges Kellerkino und anderes

Das neue Jahr kommt auch in der ibc Bonaduz ins Rollen. Nachdem 2020 mit dem Dreikönigs-Brunch schon so stimmungsvoll begonnen hatte, folgte allerdings ein etwas heikles Thema. Es ging um die Zukunft unseres Kirschbaums, der ja leider nur noch wurmbefallene Früchte produziert. Nun, nach einer ausserordentlichen Versammlung bildete sich eine eigene Kirschbaumgruppe, die sich von Fachleuten Rat holen will. In vernünftigem Gespräch miteinander konnte also dieser Konflikt gelöst werden und der Baum wird nicht gefällt.

Wenn nämlich im Frühjahr wieder einmal der Zügelwagen vor unserer Liegenschaft steht, bedeutet das nicht, dass jemand in Unfrieden ausziehen will. Das Leben nimmt verschiedene Kurven und ja, auch mit ü70 kann einen noch die Liebe befallen. So erlebt es Elisabeth, die bald ausziehen wird, um ihrem Partner ins Prättigau zu folgen. Wir gönnen ihr das Glück, aber werden sie vermissen. Fredi hingegen verlässt uns aus praktischen Gründen: er zieht ins „Cadonau“ nach Chur, weil er zuweilen auch nachts Betreuung benötigt und die ibc das nicht bieten kann. Dies trifft uns natürlich, weil Fredi mit seinem Kontrabass zu unserer Hausmusik zählt und wir ungern auf den Berufsmusiker verzichten. Aber Silvio, unser Präsident, meinte: „Wir fliegen ihn dann ab und zu nach Bonaduz ein.“

Dann haben wir wieder einmal unser Kellerkino aktiviert. Wir könnten ja bequem im Gemeinschaftsraum einen Film ansehen, aber nein, da ist es im Gang des Kellers unten irgendwie spezieller! Zwar müssen die Deckenleuchten, die ja als Bewegungsmelder funktionieren, mit Klebband abgedeckt werden. Und auch durch die Seitenfenster ins Treppenhaus könnte Licht einfallen – also zukleben. Aber dann kommt unser Operateur Ruedi in Fahrt. Er hantiert mit Beamer und Kabeln, stellt Ton und Bild ein und los geht’s. Diese Woche schwelgten wir mit dem Rega-Film „Heldin der Lüfte“ zusammen mit vielen uns bekannten Schauspielern in der Engadiner Winterszene. Egal, wenn es im Keller ein paar Grad kühler ist, denn nachher erwärmt uns ein Schnaps und das gesellige Zusammensitzen, bevor es zur Bettruhe geht.

Ein Kommentar zu „Unser einzigartiges Kellerkino und anderes

Gib deinen ab

Schreibe eine Antwort zu Kurt Lindegger Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: